Curriculum Theorie

Überblick über thematische Schwerpunkte des Seminars Zusammenfasssung des Curriculums, klinische Psychologie und Psychoanalyse der APAKT-Hamburg:

A) Zur Geschichte der Psychoanalyse und der Kunsttherapie

  • Entwicklungen in Europa und den USA
  • Perspektiven in Theorie und Praxis
  • Forschungsschwerpunkte heute (Selbstpsychologie, intersubjektiver Raum)
  • Aktuelle Fachzeitschriften als Diskussionsforum

B) Das Unbewußte eine Begriffsanalyse

  • Der philosophisch/psychologische Hintergrund
  • Sigmund Freud: die Entwicklung seiner drei theoretischen Ansätze
  • Der topografische / der dynamische / der strukturelle Aspekt

C) Psychoanalytische Entwicklungspsychologie: der genetische Aspekt

  • Die Phasenlehre
  • Oedipuskomplex und Penisneid: alte und neue Ansätze
  • Präödipale Forschung: Margret Mahler, Melanie Klein, Winnicott u.a. und Säuglingsforschung

D) Ich-Psychologie/Psychoanalytische Objekt- und Beziehungstheorie

  • Hartmann
  • Jacobsen, Kernberg, Grunberger, Bauriedl

E) Narzissmus–Diskussion

  • Narzisstische Störungen und Borderline: Kohut und Kernberg u.a.

F) Psychoanalytische Krankheitslehre: der energetisch-ökonomische Aspekt

  • Grundlagen zum Krankheitsbegriff, zur klinischen Psychologie
  • Psychiatrie und Psychosomatik
  • Krankheit als Konflikt: die verschiedenen Konfliktmodelle
  • Neurose und Charakter
  • Die Hauptneurosenstrukturen
  • Psychopathologische Krankheitsbilder
  • Psychose und Schizophrenie

G) Psychotherapie und Psychoanalyse (Praxis)

  • Psychoanalytisches Setting und Interventionsmethoden
  • Funktion von Übertragung und Gegenübertragung
  • Umgang mit Abwehrmechanismen
  • Anforderungen an den Therapeuten
  • Anamnese und Diagnostik
  • Fallbeispiele

H) Psychoanalytische Gruppentherapie und Gruppendynamik

  • Prozesse in der Gruppe
  • Phasen der Gruppenentwicklung
  • Unterschied zwischen Selbsterfahrungs- und Therapiegruppe

I) Gestaltungen des Unbewußten und ihre Deutung

  • Traum und Bildmaterialdeutung
  • C. G. Jung und sein Konzept im Hinblick auf Deutungsmöglichkeiten
  • Gemeinsame Deutungsarbeit am Bildmaterial, Beispiele



Seminarverlauf

Die einzelnen Themenbereiche werden in Form von Referaten zu den entsprechenden Lehrbüchern vorbereitet und gemeinsam diskutiert; Beispiele aus der eigenen reflektierten Lebensgeschichte und den Erfahrungen aus der kunsttherapeutischen Ausbildung in Gruppen- und Einzelarbeit dienen zur Veranschaulichung der z.T. komplexen Zusammenhänge. Bildmaterial zu den Themenbereichen wird vorrangig mit einbezogen.


© 2013 - 2017 APAKT-Hamburg