Kunstseminare 2017

Die APAKT-Hamburg bietet Kunstseminare
für alle Interessierten an

kunst waechst

Kommende Seminare:

Xenia Hausner und das andere Portrait: Ich, Du, Wirerzählung
29./30. April 2017  Dozentin: Edith Ghetta

Wir beginnen mit einem Exkurs in die Kunstgeschichte zum Thema Portrait als scheinbar realitätsgenaue Darstellung eines Menschen. Über die Mythen der Bildentstehung, Schweißtücher und Ikonen gibt es viel Spannendes zu erzählen. Wann ist eine Abbildung wirklichkeitsgetreu? Sieht sie tatsächlich dem Modell ähnlich?  Wie viel ist von der inneren Vorstellung und Vision des Malers in das Bild geflossen? Wie war das damals, als es weder Fotos, Selfies noch Facebook gab? Dies sind Fragen denen wir nachgehen wollen.

Aus der aktuellen Kunstszene möchte ich gerne Xenia Hausner eine österreichische Malerin, geboren 1951 in Wien, vorstellen, die mit ihren riesigen, beinahe bühnenbildgroßen Arbeiten nach Aufmerksamkeit strebt und sie auch bekommt. Menschendarstellungen, Inszenierungen die verwirren und nachdenklich machen. http://www.xeniahausner.de/

“In ihrem malerischen Werk beschäftigt sie sich mit dem Menschen. Thematisch führt sie den Betrachter in eine rätselhafte Bildwelt. Die Situationen sind nicht eindeutig, der Betrachter soll das Bild mit seinem eigenen Lebensfundus erforschen...” Zitat: Wikipedia

Wir bringen Fotos von Familienmitgliedern, Freunden oder anderen für uns wichtigen Personen mit und/oder malen uns gegenseitig. Es wird auf plakatgroßem Papier oder mitgebrachten (Riesenleinwänden) gemalt, am besten in Acryl, es kann auch mit Farbstiften und Kreiden ergänzt und überarbeitet werden. Skizzen und Studien je nach Lust und Laune dienen zur Vorbereitung.

_______________________________________________________________________________

Kosten: 120 € / 80 € Ausbildungsteilnehmer und Ehemalige
Zeiten: Samstag 10h -13h + 15h -18h, Sonntag 10h -13h

Anmeldung: 040-22 10 52 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
_________________________________________________________________________________

Getrennt und zusammen
17./18. Juni 2017 Dozent: Rainer Boltes

An diesem Kunst-Wochenende geht es um Fotomontagen und Fotocollagen. Es wird „mit der Schere gezeichnet“ (Matisse), Fotos werden „konsequent ausgebeutet“ (Hannah Höch) - und
es entsteht etwas Neues. Der ursprüngliche Zusammenhang schwingt jedoch weiterhin mit.

In Anlehnung an Arbeiten von Hannah Höch,
Raoul Hausmann, Kurt Schwitters sowie der Amerikanerin Martha Rosler sollen in diesem Kunst-Workshop Fotografien mit Schere, Cuttermesser und Papierskalpell so bearbeitet werden, dass ungewöhnliche, spannende, witzige, verstörende Eindrücke oder auch politische Aussagen entstehen. Die Kunst liegt dabei (nicht nur, aber häufig auch) in der gekonnten Reduktion, also der Arbeit mit wenig Ausgangsbildmaterial.

_________________________________________________________________________________

Frühere Seminare
  1. Sprechende Hände
    04./05. Februar 2017  Dozent: Johannes Asmus
  2. LINIEN – Zeichnung und Malerei in experimentellen Arbeitsprozessen
    05./06. November 2016  Dozent: Thomas Stordel
  3. Über das was uns zufällt. Arbeit mit dem Zufall
    09. / 10. Juli 2016 Dozentin: Sylvia Schultes
  4. Bilder einer Ausstellung. Malen nach Modest Mussorgski
    23. / 24. April 2016 Dozentin: Edith Ghetta
  5. New York Painting
    12. / 13. März 2016 Dozent: Thomas Stordel · Ort: Atelier am Jenischpark
  6. Fragmente; Was verrät ein Teil von seinem (ehemaligen) Ganzen
    13. / 14. Februar 2016 Dozent: Rainer Boltes · Ort: APAKT-Hamburg
  7. Bilder bauen, Welten schaffen
    05. / 06. Dezember 2015 Dozent: Johannes Asmus · Ort: APAKT-Hamburg
  8. Netze spannen und Fäden spinnen - Ornament und Verbrechen - von Adolf Loos als Inspiration
    02. / 03. Mai 2015 · Dozentin: Edith Ghetta · Ort: APAKT-Hamburg
  9. Positiv wie Negativ / Scherenschnitte
    28. / 29. März 2015 · Dozent: Rainer Boltes · Ort: APAKT-Hamburg

© 2013 - 2017 APAKT-Hamburg