Arbeiten und Beiträge

Texte zur Kunsttherapie

Textauszüge – Rotkäppchen im Schwarzweißfilm

Allgemeines zur Methode

Brief Gerlach Ausschnitt

Aus der Einsicht, dass jede Psychotherapie, auch die der Gruppe letztlich eine idiografische Arbeit (A. Maslow) ist, habe ich auf das, was herkömmlicherweise als systematische Methodik gilt, verzichtet.

Ich tat dies leichten Herzens, da es auch eher der eigenen intuitiven und künstlerischen Natur entspricht, mich sozusagen "querfeldein" zu bewegen. Ich vertraue darauf, dass mir bei der Begegnung mit einem Menschen, und was für mich dazugehört, der Begegnung mit seiner Lebensspur im Bild etwas aufstößt, das Anlass zu einer dialogischen Reflexion sein kann, die häufig dann besonders fruchtbar ist, wenn sie nicht prämeditiert ist.

Mamaundichundwelt

Selbstwerdung zwischen Containing und Loslassen
Zwei adoleszente Mädchen in einem gruppendynamischen Versuchsfeld

Abschlussarbeit im Rahmen der Ausbildung für psychoanalytisch orientierte Kunsttherapie der APAKT Hamburg. Die Arbeit wurde mit dem Einverständnis der beteiligten Mädchen realisiert und steht unter therapeutischer Schweigepflicht. Für die Publikation wurden alle Namen geändert.

© apakt, Hamburg 2008


© 2013 - 2017 APAKT-Hamburg