Artikelbild

APAKT-Hamburg

Die Arbeitsgemeinschaft für psychoanalytische Kunsttherapie wurde als eines der ersten kunsttherapeutischen Ausbildungsinstitute in Deutschland 1984 von Gerlach Bommersheim, Gertraud Butzke-Bogner und Sonja Welski- Preißer in München gegründet. 1987 begann die erste Ausbildungsgruppe der APAKT in Hamburg. Später hinzugekommen ist die Fortbildung Kreativitätstraining & kreatives systemisches Coaching.

Ausbildung Kunsttherapie + Kreativitätstraining

Die vierjährige berufsbegleitende Weiterbildung Kunsttherapie der APAKT-Hamburg qualifiziert zur kunsttherapeutischen Arbeit in Kliniken, sozialen Einrichtungen und psycho- und ergotherapeutischen Praxen und in der Beratung. Sie eignet sich für Alle, die beruflich im sozialen, pädagogischen, therapeutischen oder künstlerischen / gestalterischen Umfeld arbeiten. Mit einer zusätzlichen Prüfung zum Heilpraktiker Psychotherapie ist es möglich, selbstständig in eigener Praxis zu arbeiten. Der Schwerpunkt der Ausbildung ist die Selbsterfahrung im Gruppen- und Einzelsetting. Die Ausbildung basiert stets auf den aktuellen Standards der Fachverbände DFGKT und DGKT.

Die Fortbildung Kreativitätstraining & kreatives Coaching dauert eineinhalb Jahre und kann in allen Bereichen der Arbeits-, Freizeit- und Individualgesellschaft und besonders in pädagogischen, sozialen, künstlerischen und beratenden Feldern integriert werden. Das Kreativitätstraining ist auch ein Selbstcoaching- Prozess, der hilft den eigenen schöpferischen Ausdrucks im beruflichen Alltag zu integrieren.

Soziogramm Kunsttherapie APAKT Hamburg

Die APAKT-Hamburg ist Mitglied in den Fachverbänden

  • DGKT - Deutsche Gesellschaft für künstlerische Therapieformen, Qualitätssiegel seit 1997
  • DFKGT - Deutscher Fachverband für Kunst- und Gestaltungstherapie e.V.
  • Weiterbildung-Hamburg e.V., Prüfsiegel seit 2002 Die Qualitätsprüfung der Weiterbildung Hamburg entspricht den Weiterbildungsgesetzen in anderen Bundesländern

      dfkgt 65 54    Weiterbildung Hamburg  dgkt logo