Systemisches Coaching mit visuellen Resonanzen

Die Selbsterfahrungs-Workshop laden Interessenten an Kunsttherapie und Coaching ein, die eigenen Bilder mit Hilfe des Resonanzphänomens zu bearbeiten. Das besondere Schwingungsfeld der Gruppe ermöglicht den Teilnehmern Vernetzung mit den anderen auf einer tiefen menschlichen Ebene. Dabei lernen sie, die Zeichensprache der Bilder zu lesen und Konflikte, Blockaden, Ressourcen und Potenziale zu erkennen, aus denen entscheidende Handlungsimpulse gewonnen werden können.

Workshop 1 | 20./21. Oktober 2018
... zum Thema Geld
Das spontane Bild zum Thema Geld, zur Symbolik des Geldes und seinen Effekten auf Selbstwert und -wirksamkeit. (Psycho-)analytische Betrachtung von biographischen Verwicklungen, Fixierungen und daraus resultierenden Glaubenssätzen.

Workshop 2 | 16./17. Februar 2019
... zum Thema Arbeitsplatz
Das spontane Bild zum Thema Arbeitsplatz verknüpft mit Rolle und Status innerhalb von Hierarchien. (Psycho-)analytische Betrachtung biographischer Korrelationen und des Phänomens der Re-Inszenierung.

Inhalte und Methoden:
• Resonanzbilder (nach Gisela Schmeer)
• Exemplarische Bildbearbeitungsverläufe
• Analyse der „Zeichensprache der Emotionen“
• Reflektierendes Team
• Viele Praxistipps für den beruflichen Alltag

Als langjährige Mitarbeiterin in den Seminaren der Pionierin der Kunsttherapie Gisela Schmeer kennt Sabine Mertens deren Resonanzbildmethode aus erster Hand und hat sie weiterentwickelt.

Termine: 20./21. Oktober 2018 und 16./17. Februar 2019
Samstag 10 bis 18h, Sonntag 10-15h

Kosten: 220 €/160 € für Studenten und ehemalige Teilnehmer der APAKT-Hamburg
Wir schicken Ihnen gerne einen Flyer zu.

Anmelden über unser Kontaktformular oder über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bildnachweis:»Ziele, die durch Unentschlossenheit brachliegen: Aussteigen«, Manager, 38 Jahre
Mertens, Sabine, Wie Zeichnen im Coaching neue Perspektiven eröffnet, S. 223

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kreatives Selbstcoaching – mit sich selbst anfangen !

Workshop 07./08. Februar 2019 jeweils von 10 Uhr bis 18 Uhr

Sie fühlen sich gestresst, lustlos oder ausgebrannt vom Job, der Familie, den endlosen To-do-Listen, dem ständigen Zeitdruck ? Kreatives Selbstcoaching kann Sie dabei unterstützen, Ihre Stärken und Ihre Motivation wieder zu finden.
Ihre Probleme – ob privat oder beruflich – lernen Sie klarer zu strukturieren und zu skalieren, sowie Ideen für konkrete Lösungen zu entwickeln.
Im Workshop werden kreative und systemische (Selbst-)Coaching-Methoden eingeübt. Begleitende sensomotorischen Wahrnehmungsübungen, Entspannungstechniken, malerische Analysen und das Schreiben eigener Texte aktivieren Körper, Geist und Seele, um verlorene Selbstwertschätzung und Inspiration zurück zu gewinnen.

Teilnahmegebühr: 280 Euro

Teilnehmerzahl ist auf  8 Plätze begrenzt.

Seminarleitung: Utta Hoffmann, Kreativitätstrainerin, System. Coach, Kunsttherapeutin


© 2013 - 2018 APAKT-Hamburg